HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER WEBSEITE des Luftsportvereins Albgau e.V.

Wir freuen uns über Deinen Besuch!

Auf der Webseite kannst Du Dich über den Ettlinger Luftsportverein und seine Aktivitäten informieren sowie einen Überblick über den Flugsport und seine Vielseitigkeit verschaffen. Erfahre mehr über das Erlernen sowie die Faszination und Tradition des Fliegens. Wer wir sind und was wir machen ist in unserem Vereinsfilm FLIEGEN gut und verständlich erklärt.

TKurbeln bei Philippstal (Werra)
Kurbeln bei Philippstal (Werra)

Fliegen mit dem Segelfugzeug

Segelfliegen gehört unumstritten zur Königsklasse der Fliegerei. Segelfliegen ist die wohl ursprünglichste Art, sich in der Luft zu bewegen. Überzeuge Dich selbst, genieße einen Segelflug über Baden-Württemberg, dem Scharzwald, oder der Pfalz! Wenn das Flugzeug nach rasantem Windenstart ausgeklinkt hat, lass Dich faszinieren vom Traum des Fliegens. Informiere Dich in unserer FAQ dieser Seite oder schreibe uns einfach über unsere Kontaktseite.

Sie wollen erst einmal unverbindlich Segelfliegen schnuppern?

Segelflugstart an der Winde
Segelflugstart an der Winde

Der LSV Albgau bietet Schnupperkurse für alle Flugbegeisterten ab 14 Jahren an. Der Kurs kann verteilt über mehrere Wochenenden oder kompakt auf unseren Fluglagern absolviert werden. Gemeinsam einige Runden mit einem unserer Fluglehrern oder im Schnupperkurs am Segelfluggelände Rheinstetten drehen. Hier erfährst Du, wie die Ausbildung zum Piloten im Luftsportverein Albgau e.V. funktioniert. Traue Dich, viele Piloten fangen erst mit 40, 50 oder noch älter an. Es ist nie zu spät mit dem Fliegenlernen zu beginnen. [ich will mehr über den Schnupperkurs wissen] Schnupperkurs

Motorflug oder Segelflug?

Startaufstellung in Rheinstetten
Startaufstellung in Rheinstetten

Die Frage der Entscheidung muss man sich gar nicht stellen. Die eine Flugsportart schließt die andere nicht aus. Daher müsste die Frage eigentlich lauten: Wie fange ich mit dem Hobby an? Beide Flugsportarten haben sehr unterschiedliche Ziele. Der Motorflieger ist flexibler und kann seine Ziele genau planen.  Im Segelflug gibt es auch eine Streckenplanung aber hier ist der Weg das Ziel. Ein Segelflieger der abends zum Platz zurück kommt und sein geplantes Dreieck mit Hilfe der Natur erflogen hat, ist genau so zufrieden, wie ein Motorflieger, der mal kurz mit seiner Maschine an der Nordsee war. Einige Berichte kann man hier nachlesen. Durch die Gemeinschaft im Verein werden die Kosten für die Fliegerei sehr klein gehalten. Schüler oder Berufsanfänger  steigen gerne zuerst in den Segelflug ein, weil die Ausbildung beim LSV Albgau hauptsächlich mit Windenstarts erfolgt. An so ein Tag in der Gemeinschaft am Flugplatz investiert der Schüler bei drei bis vier Starts am Tag gerade mal um die 15-20 Euro. Nach der Segelflugausbildung kann man unmittelbar mit der Motorflugausbildung anschließen und seine Lizenz damit erweitern. Fliegerisch hat man dann schon einiges erreicht, was man nun gar nicht mehr durch die höheren Stundenpreise im Motorflug erarbeiten muss.
Hat man aber wenig Freizeit, ist der Einstieg über den Motorflug sicher besser geeignet. Beide Flugsportarten haben aber eines gemeinsam. Wir bewegen uns dreidimensional im Luftraum, genießen die Freiheit und Aussicht.

<a href="https://plus.google.com/u/0/118308647207771030963?rel=author">Google</a>

News

06.04.2014

Zum Saisonauftakt gleich ein Alleinflug

Die Flugsaison hat kaum begonnen und schon qualifizierte sich der derzeit jüngste Segelflieger des...


15.03.2014

10 Jahre Zusammenarbeit mit der Wilhelm-Lorenz -Realschule in Ettlingen

Am 15.03.2014 wiederholt die die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Lehrer Wolfgang Doege, der...


14.01.2014

Überlandflugeinweisung mit Fabian wird zum Erlebnisflug

Die Ausbildungsrichtlinie zum Erlangen der Berechtigung Motorsegler zum Segelflugschein verlangt...


28.12.2013

Luftfahrtkarten zum üben und simulieren

Der kostenlose Werbeauftritt Skyvector stellt zoombare Luftfahrtkarten für die ganze Welt bereit....


21.12.2013

Weihnachts- und Neujahrswunsch 2014

Neujahreskarte 2014

Der LSV Albgau, wünscht allen Besuchern, Piloten, Förderern und Freunde des Luftsports ein frohes...


14.11.2013

Michael besteht die praktische PPL (A) Prüfung und schrieb folgende mail an die Fluglehrer

Hallo Zusammen, es hat einfach alles geklappt die letzten 4 Wochen - die Hilfsbereitschaft und...


11.11.2013

DFS weist auf Luftraumverstöße hin

In diesem Jahr schon mehr als 80 Vorfälle registriert. Mehr als achtzig unerlaubte Einflüge in die...


16.10.2013

Mit dem Motorsegler zu den Nordseeinseln

Auf der Seite unserer Reiseberichte veröffentlicht Jonas seine Erlebnisse und Erfahrungen


Koordinaten:48° 58' 40" N / 008° 20' 33" E
Pisten 02 / 20
Freq. 123.350 MHz
ELEV 380ft / 116m
Flugleitung +49 175 6966599

April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 31 01 02 03 04 05 06
15 07 08 09 10 11 12 13
16 14 15 16 17 18 19 20
17 21 22 23 24 25 26 27
18 28 29 30 01 02 03 04