19.04.2014 Kategorie: menue links
Von: FKU

Segelflugsektor Rheinstetten

Luftraum D über unserem Fluggelände ist eine Sicherheitseinrichtung. Wer ohne Freigabe einfliegt gefährdet sich und andere.

Wenn der Segelflugsektor Rheinstetten geöffnet ist, gilt die Freigabe als erteilt. Die Freigabe kann mit einer Höhenbeschränkung verbunden sein. Info über den aktuellen Status ist beim Flugleiter (123,35 MHz) Rheinstetten erhältlich. Im Sektor ist dauerende Hörbereitschaft erforderlich, da der Sektor jederzeit geschlossen oder verändert werden kann.


Hinweis 1: Der Sektor beginnt östlich des Flugplatzes über dem Wald. Der Flugplatz selbst ist nicht Bestandteil des Sektors. Siehe Karte.


Hinweis 2: Der Bereich über dem Flugplatz und westlich davon wird niemals pauschal für den Segelflug freigegeben. Wer dennoch einfliegen will, benötigt eine individuelle Freigabe der Flugsicherung.

Hinweis 3: Unten befindet sich eine Datei Sektor_Rheinstetten-Path.kml. Die Datei lässt sich mit Google Earth öffen. Darin wird der Sektor noch einmal ganz genau angezeigt.


Weitere Informationen zu Thema unter http://www.daec.de/fachbereiche/luftraum-flugbetrieb/segelflugregelungen/segelflugsektoren/


Dateien:
Sektor_Rheinstetten-Path.kml3.1 K