Zum Hauptinhalt springen

Segelfliegen lernen

Der Luftsportverein Albgau e.V. bietet Schnupperkurse für alle Flugbegeisterte ab 14 Jahren an.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Jugendliche unter 25 Jahren einmalig nur 50 €, Erwachsene sind mit 80€ dabei.

Mit der Teilnahme am Schnupperkurs trittst Du dem Verein bis zum Erreichen der Anzahl von 15 Starts, jedoch bis maximal 31.12. des laufenden Jahres für einen Einmalbetrag bei und bist sofort ein anerkanntes Mitglied. Wir benötigen nur wenige Tage Vorlaufzeit. Die Zusendung des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars zu Beginn der Woche reicht normalerweise für den Start am darauffolgenden Wochenende aus.

einsteigen und losfliegen

Du wirst von erfahrenen Fluglehrer in Empfang genommen. Zusammen mit anderen Schülern und Piloten besprechen wir unsere Vorhaben an dem Tag und beginnen anschließend mit dem Aufbau der Segelflugzeuge. In der Zeit bekommst Du schon die ersten Einweisungen zum Verhalten auf dem Flugplatz.

Wenn alles steht, geht es auch schon los. Einsteigen, anschnallen, ein paar Checks, Haube zu und Seil einklinken.

  • Zwei bis drei mal wiederholt es sich über den Tag verteilt.
  • Die Starts aus dem  Schnupperkurs lassen sich voll auf eine anschließende Segelflug-Ausbildung anrechnen.

Der Schnupperkurs ist der perfekte Einstieg in die Segelfliegerei und auch als Geschenk eine tolle Idee. Hier findet ihr auch die Anmeldung. Weitere Informationen erhaltet ihr über unser Kontaktformular (siehe im Menü unter “Kontakt”)

Wie geht das mit dem Schnupperkurs?

Der Schnupperkurs im LSV Albgau e.V. ist nicht an bestimmte Zeiträume gebunden. Wenn Du uns die Anmeldung Anfang der Woche zukommen lässt, wirst Du am darauf folgenden Wochenende von allen Flugschülern erwartet. Es gibt eine Einweisung am Flugplatz und dann geht es auch schon in die Luft
Ab jetzt bist du voll dabei!

Therorie und Praxis

praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung findet während der Flugsaison statt, also immer an den Wochenenden, Feiertagen und auf den Fluglagern. Theoretische Kenntnisse sind bis dahin zwar nützlich aber noch nicht erforderlich. Nach einer lokalen Einweisung am Flugplatz über Verfahren, Regeln und Verhaltensweisen geht es morgens auch gleich an´s aufbauen. Segelfliegen ist ein Teamsport. Nach einem ersten Briefing zum Wetter und Besonderheiten im Ablauf, erfolgt eine Einteilung der Piloten auf die Vereinsflugzeuge. Anschließend wird gemeinsam aufgebaut und die Praxis beginnt.

 

    theoretische Ausbildung

    Gemeinsam mit anderen Flugschüler lernen. Der Verein bietet in der Flugfreien Zeit im Winter im Vereinsheim am Segelfluggelände in Rheinstetten Unterricht an.
    Der Unterricht wird an mehreren Wochenenden von unseren Fluglehrern gehalten. Unterstützend dazu werden 1-2 Fachbücher und nicht zuletzt die Prüfungssoftware angewendet.

    Die theoretische Ausbildung und Prüfung umfasst folgende Sachgebiete:

    • Luftrecht und ATC-Verfahren
    • Sprechfunkverkehr
    • Allgemeine Luftfahrzeugkunde, Flugleistung und Flugplanung
    • Aerodynamik
    • Navigation
    • Meteorologie
    • Menschliches Leistungsvermögen
    • Betriebliche Verfahren, Verhalten in besonderen Fällen

    LSV-Albgau e.V.
    Kutschenweg 40
    76287 Rheinstetten

    Telefon: +49 179 4173276
    Email: info@lsv-albgau.de